System Peripherie

Betriebsbedingungen

Die optimale Betriebsumgebung der ADVOS multi umfasst folgende Zusatzgeräte:

 

Abpumpeinheit FPU

Stromanschluss (230 Volt)

Abwasseranschluss

 

WDI-Befüllsystem

Stromanschluss (230 Volt)

Anschluss Ringleitung Osmosewasser

 

Osmoseanlage

Stromanschluss (230 Volt)

Trinkwasseranschluss

Abwasseranschluss

  • WDI - Befüllsystem

    Bild

    Das WDI System ermöglicht eine volumengesteuerte Befüllung der Permeatbeutel mit automatischer Abschaltung nach Erreichen der Füllmenge. Für die Installation der WDI werden ein Stromanschluss und ein Anschluss an die Ringleitung Osmosewasser benötigt.

     

    Alternativ zur Ringleitung Osmosewasser stellt die Firma Hepa Wash eine Osmoseanlage zur Verfügung. Vorrausetzung für die Installation der Anlage ist ein Trinkwasseranschluss, Stromanschluss sowie ein Anschluss an das Abwassernetz.

     

    Die Installation der Anlage wird von der Firma Hepa Wash durchgeführt.

  • FPU - Abpumpeinheit

    Bild

    Die Abpumpeinheit FPU dient zur Entleerung der Permeat- und Filtrabeutel. Für die Installation der Abpumpeinheit werden ein Stromanschluss und ein Anschluss an das Abwassernetz benötigt.

     

    Die Installation der Abpumpeinheit FPU wird von der Firma Hepa Wash durchgeführt.